Kategorie: News

Breaking News

Gerne geben wir an diese Stelle die Verpflichtung von drei vielversprechenden Spieler(in) für die diesjährige Saison bekannt.

Lea (Hügli)
Orlando Gil (nicht zu verwechseln mit Orlando Bloom)
Daniel Dürst

Sie setzten sich in einem rigorosen Auswahlverfahren gegen zahlreiche Kandidaten durch und überzeugten mit ihren Skills und Charaktereigenschaften. Damit wird das Kader der Oilers noch mehr Tiefe als letztes Jahr erhalten, in Anbetracht des geplanten „High Speed Hockey“ in dieser Saison und mit der Erfahrung dass in der vergangenen Spielzeit einige Partien mit knappem Personalbestand bestritten werden mussten, ein wichtiger Schritt.

Die Mannschaft freut sich bereits auf den „Willkommens-Apero“

Eisfeldüberdachung Wallisellen

Es gab am Weekend doch noch eine gute Neuigkeit, wie bereits von Mezz #22 erwähnt wurde mit einer deutlichen Zustimmung von 64.5% die Überdachung und Erneuerung der Eisbahn Wallisellen beschlossen, das heisst gemäss dem untenstehenden Zeitplan sollten die Oilers spätestens ab der Saison 2021 wetterunabhängig sein. Glücklicherweise wird der Winterbetrieb während den ganzen Bauarbeiten aufrecht erhalten, wir müssen also kein temporäres Heim suchen. Wir freuen uns bereits jetzt auf perfektes Eis und konstant warmes Wasser.

 

Es wird beabsichtigt, nach einer Genehmigung des Investitionskredits die baulichen Massnahmen während zwei Sommersaisons umzusetzen und den Winterbetrieb
jederzeit sicherzustellen.

Folgender Zeitplan ist vorgesehen:

Baueingabe: Frühjahr 2019

Planungsschritte: Februar bis Oktober 2019

Vorbereitungsarbeiten / Eisbetrieb: Februar 2020

Garderobentrakt / Techniktrakt / Restaurant / Bocciabahn:

Sommer 2020

Technikzentrale alt / Eispisten / Dach / Tribünentrakt:

Sommer 2021

Abschluss der Arbeiten auf Beginn Eisbetrieb 2021 im November 2021

Grindelwald 2018

und schon ist es wieder vorbei…  das Trainingslager in Grindelwald war einmal mehr ein voller Erfolg.

Das Wichtigste zuerst, am Sonntagmittag gingen alle Oilers wieder gesund nach Hause, das war in der Vergangenheit auch schon anders!

Zum ersten Mal wurde das Trainingslager zusammen mit den El Canistro veranstaltet, was sich als Gewinn für beide Mannschaften herausstellte. Durch die Kooperation waren 20+ Spieler & 2 Torhüter auf dem Eis, was es Coach Fäbu ermöglichte sein sorgfältig geplantes Trainingsprogramm durchzuziehen. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde an den verschiedenen Skills (Schlittschuhlaufen, Stocktechnik, Schuss, Pass etc) gearbeitet – und dank genügend Spieler konnte noch ein Trainingsmatch absolviert werden.

Doch natürlich war auch der soziale Aspekt sehr wichtig an diesem Weekend, bereits am Freitagabend wurde viel für den Teamgeist und den Zusammenhalt getan, teilweise schon fast zu viel, gemessen an den müden, verkaterten Gesichtern am Morgen in der Kabine!

Überraschungsgäste waren ebenfalls in Grindelwald anwesend, Simon Zehnder und Michi Züblin gaben sich die Ehre und besuchten die ehemaligen Mannschaftskameraden, schön zu sehen sie auch nach ihrer Aktivkarriere noch mit den Oilers verbunden sind – zum Stichwort Aktivkarriere gab es dann leider noch eine traurige Nachricht, Daniel „The Wall“ Remondini, Gründungsmitglied, und langjähriger Rückhalt im Tor der Oilers, gab seinen Rücktritt bekannt, auch wenn es nicht ganz überraschend kam, wird er eine Lücke hinterlassen, zum Glück wurde mit Patrick Egloff der legitime Nachfolger bereits gefunden.

Am kommenden Samstag geht es nun los mit dem ersten Match, auf dem Doodle haben sich bis jetzt 10 Oilers angemeldet, bitte tragt euch rechtzeitig ein, damit auf gut geplant werden kann. Eröffnungsgegner sind wie bereits im letzten Jahr die Ice Cubes, kein einfacher Einstieg, und ein Rivale gegen den auch gerne mal die Emotionen hochgehen, auf jeden Fall schon eine spannende Affiche zum Auftakt.

Nächste Spiel: Samstag 13.10.2018, 11:45 in Wallisellen (Ice Cubes)