Spielbericht

Spielbericht

Es hat sich bereits in den 24 Stunden vor dem offiziellen Spielbeginn abgezeichnet, dass beide Team eher mit einer Rumpfmannschaft als mit dem ganz grossen Angebot sich gegenüber stehen werden. Ein Entscheid, dass es nicht zu einem regulären Spiel kommen würde wurde gefällt. Leider führte dieser Entscheid auch bei den Oilers zum Personalschwund. *Schliesslich konnte man ja ohne Spiel am Morgen etwas länger Ausschlafen* Ein grosses Lob kann jedoch in Richtung Roli Gyr ausgesprochen werden. Er nahm die lange Anfahrt vom Kanton Schwyz unter die Räder und war sogar als einer der ersten vor Ort. In der Garderobe Nr. 6 fanden sich 10 Oilers (inkl. den beiden Verstärkungsspieler), in der Garderobe Nr. 3 rekordverdächtige 3 gegnerische Spieler ohne Torwart, welche die Fahne für den HC Grappa hochhielten resp. es zumindest versuchten. Scheinbar gab es beim HC Grappa über Nacht noch einmal einen 50%igen Personalschwund.

Rasch war klar, die gegnerische Mannschaft ist ab Spielbeginn nicht spielfähig und somit fuhren die Oilers ihren ersten Sieg, über welchen sich eigentlich niemand so richtig freuen konnte, ein. Für das Protokoll: 5:0 Forfait-Sieg für die MB-Oilers. *Aber ohne Assist für Dani #16 😉

Nach einem kurzen Austausch mit dem Gegner hat man sich entschlossen die angesetzten 90 Minuten bestmöglich zu nutzen. Die Spielerreihen wurden gemischt und der Herz-Kreislauf mit verschiedenen Übungen angeregt. Die Frühaufsteher beider Mannschaften flitzen nur so über die Eisfläche und machten den jungen Eiskunstläuferinnen auf dem Aussenfeld Konkurrenz, zumindest hätten dies Beobachter so berichtet. Aber um ehrlich zu sein hat sich also niemand zu so früher Stunde auf den Zuschauerrängen verirrt. Schade eigentlich, das Training war doch sehr abwechslungsreich (Boxplay, Powerplay, diverse Auslösungen, 3-2 Situationen, Penaltyschiessen, Spiel 3 gegen 3, …) und die Frühaufsteher kamen alle ins Schwitzen. Somit zumindest ein netter Nebeneffekt.
Ein grosses Lob von dieser Seite an den Interimstrainer Sieber.

Nochmals besten Dank an die beiden Verstärkungsspieler der MB-Oilers und vor allem herzliche Gratulation an Lea und Oli, welche am Freitag stolze Eltern wurden.

Hoffentlich verhilft dieses ausserplanmässige Training dazu, dass die Oilers an Ihrem Dienstagsspiel bereit für den ersten regulären Sieg sind.

Nächstes Spiel: Dienstag 9. November 21:15 Uhr Hexenkessel Dielsdorf.

Die Redaktion

Eisfeld

Sportanlage Erlen
Niederhaslistrasse 20, 8157 Dielsdorf, Schweiz

HC Grappa

Position Goals Assists Strafminuten Tore erhalten
 0000

MB-Oilers

Position Goals Assists Strafminuten Tore erhalten
 0000