Spielbericht

Eine Woche nach dem Hinspiel, dass wir 11 : 4 zu unseren Gunsten gestallten konnten, folgte bereits das Rückspiel. Leider trafen sich sehr wenige Oilers am Sonntagmorgen in Zug ein. Vielleicht ist es die Anspielzeit, möglich auch der Spielort resp. Anfahrtsweg….aber das sollte nicht ein Grund sein, der Schreiber kennt die Fahrzeiten an die Spiele nur zu gut. Bekanntlich sind Stammspieler verletzt, Corona erkrankt oder mit einer akuten Flaschengrippe ans Bett gefesselt. Wünsche stellvertretend im Namen aller ‚gesunden‘ Oilers gute und baldige Genesung!

6 Oilers: Gebrüder Pascal u. Patrick Egloff, Fausto, Stephan, Roli & Dani

4 Gäste: Sandro, Pascal, Yannick & Alex

Als wir uns Einspielten, bemerkten wir, dass der Gegner uns in der Anzahl von Spielern noch unterbot. Sie waren gerade mal sieben an der Zahl. Eigentlich sehr bedenklich….

Aber jetzt zum Eigentlichen, das Spiel begann.

Nach dem Abtasten viel das erste Tor zu Gunsten der Oilers, unsere Gästespieler brillierten im Sturm mit einem feinen zusammen Spiel. Pascal markierte das 1:0 auf Pass von Sandro. Entschuldigung Dani, der 2. Assist gehört dir. Es folgten sehr bald die Tore 2 und 3, Torschütze Sandro, lupenreiner Hattrick. Das 4:0 verbuchte Egloff Pascal, offensiv Verteidiger der Oilers, auf einem Zuckerpass von Sandro.

Nichts ahnend was noch auf uns zukommen könnte, lief das Spiel fast analog zum Hinspiel.

Leider Verletzte sich noch ein Gegenspieler. Freundschaftlich halfen wir unserem Gegner mit einem Transfer aus, unser bester, Gastspieler Sandro, tauschte das Trikot. Ab jetzt wendete sich das Blatt.

Irgendwann lagen wir 4:6 im Rückstand. Trotzdem gelang uns doch noch der Anschlusstreffer durch Yannik zum 5:6. Das Spiel endete mit dem Score von 5:8. Scheisse spielten wir schlecht….

Erwähnenswert ist unser Goalie, dank ihm resultierte keine höhere Niederlage.

Highlight des Spiels, der gehaltene Penalty von Patrick, verursacht durch seinen Bruder.

Mann des Spiels war aber Sandro, mit seinen gefühlten 20 Scorer Punkten.

Wenn es auch nicht im Sinne des Gastgebers ist, vom eigenen Gastspieler abgeschossen zu werden, gilt der Dank unseren 4 Aushilfen für ihr erscheinen!

Auf das Scorer – und Penaltyboard wird nicht weiter eingegangen.

Nicht die Anzahl Tore oder Assists einzelner Spieler steht im Vordergrund, sondern die Teamleistung.

 

Eisfeld

Bossard Arena
Weststrasse 11, 6300 Zug, Schweiz

HC Uusis

Position Goals Assists Strafminuten Tore erhalten
 8005

MB-Oilers

# Spieler Position Goals Assists Strafminuten Tore erhalten
00Ersatz OilerSturm4400
5Fausto ChiapuzziSturm0000
12Stephan SieberVerteidigung0000
16Daniel DossenbachVerteidigung0100
24Roli GyrVerteidigung0000
30Patrick EgloffTorhüter0008
44Pascal EgloffVerteidigung1000
 Total 5508