Spielbericht

Die üblichen Verdächtigen fanden sich am frühen Samstagmorgen auf der Eisbahn in Wallisellen ein. Gegner die Ice Cubes gegen die das erste Spiel der Saison relativ deutlich verloren ging, die Devise war klar, keine zweite Niederlage gegen die Eiswürfel ! Die Mannschaft auf der Gegenseite hatte dann allerdings nicht viel mit den Ice Cubes der Vergangenheit zu tun, die Hälfte des Gegners lief in ZSC-Trainings-Trikots auf – man muss das wohl als Kompliment betrachten wenn der Gegner so massiv aufrüstet um einen Sieg gegen die Oilers bewerkstelligen.

Zu Beginn war die Partie trotz den gegnerischen Verstärkungen relativ ausgeglichen, zwar fanden sich die Oilers mehrheitlich mit Verteidigungsarbeiten beschäftigt doch konnte man sich ebenfalls immer wieder gute Chancen erspielen, der gegnerische Torhüter erwies sich jedoch als bärenstark. Trotz einer wie immer eine tadellosen Leistung, musste sich Reto im 1. Drittel dreimal bezwingen lassen, die Gäste konnten allerdings postwendend durch Raphi und Mezzani, der sein Comeback nach der Babypause gab, ausgleichen.

So ging es mit einem knappen Rückstand in die Kabine, und dem Plan mit ein wenig mehr Laufarbeit das Spiel noch zu drehen, allerdings hatten sich die Ice Cubes wohl auch etwas vorgenommen, und waren leider bei der Umsetzung viel effektiver. Innerhalb von 5 Minuten erzielte der «Verstärkungsblock» 3 Tore zum vorentscheidenden 6:2, die Moral bei den Oilers war gebrochen, irgendwie fehlte die nötige Energie um sich gegen die Niederlage aufzubäumen, erwähnenswerte Ausnahme war Steve, der bis zum Schluss rackerte und kämpfte und dafür mit 2 Assist belohnt wurde, zu mehr als den zwei Ehrentreffer durch Lucien reichte es allerdings nicht mehr. So endete die Partie mit einer ernüchternden  11:4 Niederlage.

Die Chance zum nächsten Sieg bietet sich am kommenden Sonntag, erfreulicherweise sind bereits 13 Oilers für das Spiel im Doodle eingetragen, das dürfte zu diesem Zeitpunkt Saisonrekord bedeuten! Vielleicht liegt das am neue Gegner, den Hirslen Selection, oder auch an der Tatsache dass sich diese nicht immer einfache Spielzeit dem Ende nähert, nur noch 4 ausbleibende Spiele bevor Eishockey wieder hauptsächlich im Fernseher stattfindet.

Tore: 1:2 Räss, 2:2 Mezzani (Kratzer, Dossenbach), 8:3 Boulanger (Gfeller, Räss), 9:4 (Boulanger, Gfeller)
Strafen: 1×2 Stadtmann

 

Nächstes Spiel: Sonntag 10.2.2019, 17:30 in Wallisellen (Hirslen Selection)

Eisfeld

Eisbahn Wallisellen Winterworld
Zielackerstrasse 26, 8304 Wallisellen, Schweiz

Ice Cubes

Position Goals Assists Strafminuten Tore erhalten
 0000

MB-Oilers

# Spieler Position Goals Assists Strafminuten Tore erhalten
1Reto MüllerTorhüter00011
5Fausto ChiapuzziSturm0000
8Mischa KratzerSturm0100
12Stephan SieberVerteidigung0000
16Daniel DossenbachVerteidigung0100
19Lucien BoulangerSturm2000
22Marco MezzaniSturm1000
23Ralph StadtmannSturm0020
81Steve GfellerVerteidigung0200
91Raphael RässSturm1100
97Angelo BreitschmiedVerteidigung0000
 Total 45211