Versöhnlicher Jahresabschluss

Im letzten Spiel des Jahres, können die Oilers noch einen dringend benötigten Sieg einfahren. In einem wilden Spiel, mit teils überbordenden Emotionen, haben sie schlussendlich die Nase vorn. Das Spiel beginnt optimal, bereits mit dem 2. Angriff gehen die Oilers dank einen schönen Treffen von Stephan Sieber in Führung. „Man of the Match“ wird allerdings Steve Gfeller, mit eine lupenreinen Hatrick. Ebenfalls zu erwähnen ist Mischa Kratzer, der sein bisheriges Punktetotal verdreifachen konnte, mit 4 Assists meldet er sich auf dem Scoresheet zurück. Nach einer durchzogenen Leistung, im letzten Spiel gegen die Senioren Buchs, findet auch Goalie Dani Remondini zu gewohnter Stärke zurück, und bringt den, alles in allem verdiente Sieg mit mehreren „Big Saves“ ins Trockene.

 

Mit einer Saisonbilanz von 4 Niederlagen, 2 Remis und 3 Siegen (+ 2 Forfaitsiege!) schliessen die MB Oilers das Jahr 2012 ab. Auf den ersten Blick eine durchzogene Bilanz, aber neben den Resultaten gilt es auch noch andere Faktoren zu betrachten. Der Teamspirit ist besser denn je, mit durchschnittlich fast 3 Blöcken pro Partien gibt es beinahe einen Konkurrenzkampf um in die Startformation zu kommen, die Spiele mit 7-8 Feldspielern scheinen definitiv der Vergangenheit anzugehören.

Alles in allem eine vielversprechende Zukunft, weiter so…   „the only way is up„.

See you in 2013 !!